Satsang
Das Wort Satsang kommt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich sat: "gut, echt", sanga "Umgang", bzw. das Zusammensein oder der Umgang mit Heiligen oder aufrichtig Gottsuchenden.
Der Sivananda-Satsang beinhaltet eine halbstündige Meditation, das gemeinsame Singen von Kirtans
(Liedern in Sanskrit) und eine halbstündige Lektion zu wechselnden Themen.
Die Treffen sind gratis und finden mehrmals monatlich statt (siehe Stundenplan), alle sind eingeladen, wir freuen uns über Blumen für den Altar.